Impressum

Dr. Andreas Hacke, FCIArb

Partner

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

SCHWERPUNKTE
  • Schiedsverfahren (v.a. als Schiedsrichter)
  • Wirtschaftsmediation / Schlichtung (v.a. als Mediator/Schlichter)
  • Verhandlungs- und Konfliktmanagement; Strategische Beratung in Konflikten
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • M&A
  • Vertragsrecht


E-Mail: ahacke@zhmp.de


Telefon: +49 (0)211-23 95 90 - 0

Kurzportrait

Dr. Andreas Hacke ist seit 2002 als Rechtsanwalt zugelassen und seit 2005 Partner der Sozietät. Zuvor war er für Hengeler Mueller tätig. Er ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.

Er vertritt und berät Mandanten im Handels- und Gesellschaftsrecht sowie bei der Lösung wirtschaftsrechtlicher Konflikte.
Dr. Andreas Hacke ist regelmäßig als Schiedsrichter (Vorsitzender, Einzelschiedsrichter oder parteibenannt) sowie als  Wirtschaftsmediator und Schlichter mit der Lösung komplexer wirtschaftsrechtlicher Konflikte betraut. WhosWhoLegal führt ihn als "Thought Leader Germany" (2020) und empfiehlt ihn in den Bereichen Schiedsverfahren und Mediation (zuletzt als "National Leader- Arbitration" (2020), "National Leader - Mediation" (2020) und "Global Leader Mediation" (2019).

Er hält Vorträge und unterrichtet in Schulungen und Workshops zu den Themen Schiedsverfahren, Wirtschaftsmediation, Verhandlungsführung und Konfliktmanagement.

English Version English Version
 
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Dr. Andreas Hacke, FCIArb

Persönliches

Jahrgang 1974, verheiratet,
zwei Kinder

Dr. Andreas Hacke, FCIArb

Fremdsprachen

Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch

Dr. Andreas Hacke, FCIArb

Ausbildung

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Heidelberg, Bonn, Leiden (NL), Münster (Dr. jur.), fachspezifische Fremdsprachenausbildung Englisch

1. Juristisches Staatsexamen in Düsseldorf

2. Juristisches Staatsexamen in Düsseldorf

Promotion zum Dr. jur. in Münster bei Prof. Dr. Horst Eidenmüller, LL.M. (Cambr.)

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Dr. Andreas Hacke, FCIArb

Ergänzende Tätigkeiten, Mitgliedschaften
  • Visiting Lecturer an der Universität Oxford in den BCL/MJur Master-Kursen "International Commercial Arbitration" und "Commercial Negotiation and Mediation"
  • Fellow des Chartered Institute of Arbitrators (FCIArb), London, UK
  • "Distinguished Practitioner Member" des Centre of Commercial Law der Law Faculty der Universität Oxford
  • Vorsitzender des Vermittlungsausschusses beim Verband der Vereine Creditreform e.V.
  • "Distinguished Neutral" beim CPR International Institute for Conflict Prevention & Resolution, New York City, USA
  • Mitglied der Commission on Arbitration and ADR der International Chamber of Commerce (ICC), Paris
  • Mitglied der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)

Dr. Andreas Hacke, FCIArb

Veröffentlichungen
  • „Konflikte gehen nicht in Quarantäne – Lassen sich Mediations- und Schiedsverfahren auch online effizient führen? ZKM Blog des Otto Schmidt Verlags, 20.04.2020 (https://blog.otto-schmidt.de/mediation/2020/04/20/konflikte-gehen-nicht-in-quarantaene-lassen-sich-mediations-und-schiedsverfahren-auch-online-effizient-fuehren/)
  • "Micro-Justice and New Law? 'Swarm Arbitration' as a Means of Dispute Resolution in Blockchain-Based Smart Contracts", in: Aggarwal/Eidenmüller/Enriques/Payne/van Zwieten (Hrsg.), „Autonomous Systems and the Law" (Munich/Baden-Baden: C.H. Beck / Nomos, 2019)

  • "Brexit Negotiations - Process Proposals", in: Armour/Eidenmüller (eds.), „Negotiating Brexit" (Munich/Oxford/Baden-Baden: C.H. Beck / Hart / Nomos, 2017)

  • "The PPP Negotiation Model: Problem, People, and Process" (together with Horst Eidenmüller), Oxford Business Law Blog, 17 March 2017 (https://www.law.ox.ac.uk/business-law-blog/blog/2017/03/ppp-negotiation-model-problem-people-and-process)

    „Ein neues Modell der Wirtschaftsmediation", ZKM 2016, 168

    „New York Convention II’ to come? Enforcement of International Mediation Settlement Agreements”, DisputeResolution Ausgabe 2, 24. Juni 2015
  • „Co-Autor in Eidenmüller/Wagner (Hrsg.) „Mediationsrecht“, Verlag Dr. Otto Schmidt 2015
  • „Mediationsbegleitung durch Rechtsanwälte” in Klowait/Gläßer (Hrsg.), Kommentar zum Mediationsgesetz, NOMOS Verlag, 2014
  • "Mediation in der Wirtschaft" (gemeinsam mit Prof. Dr. Horst Eidenmüller, LL.M. (Cambr.) und Dr. Christian Duve, MPA (Harvard)), Verlag Dr. Otto Schmidt, 2. Aufl. 2011
  • „Das Experiment - Was macht Heiner Geißler? Was ist das für ein Verfahren zu "Stuttgart 21"? Für eine Klärung durch den Moderator selbst ist es nicht zu spät“ (gemeinsam mit Prof. Dr. Horst Eidenmüller, LL.M. (Cambr.)), Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.11.2010, S. 8
  • „Rechtsanwälte als Parteivertreter in der Wirtschaftsmediation", SchiedsVZ 2004, S. 80 ff.
  • „Institutionalisierung der Mediation im betrieblichen Konfliktmanagement" (gemeinsam mit Prof. Dr. Horst Eidenmüller, LL.M. (Cambr.)), Personalführung 3/2003, S. 20 ff.
  • „Die Mediationsvereinbarung - Vertragliche Regelungen zur Vereinbarung von Mediationsverfahren" (gemeinsam mit Dr. Andreas Nelle, MPA (Harvard)) ZKM 6/2002, S. 257 ff.
  • „Der ADR-Vertrag - Vertragsrecht und vertragliche Gestaltung der Mediation und anderer alternativer Konfliktlösungsverfahren", Verlag Recht und Wirtschaft, 2001

Dr. Andreas Hacke, FCIArb

Vorträge
  • „Münchener Ausbildung zum Wirtschaftsmediator“ (Miturheber und Ausbilder gemeinsam mit Prof. Dr. Horst Eidenmüller, LL.M. (Cambr.) und Dr. Martin Engel, LL.M. (Stanford), www.mediatorenausbildung.org)
  • „Advanced Negotiation Skills Seminar“ (Verhandlungsseminar für Fortgeschrittene), Miturheber und Ausbilder gemeinsam mit Prof. Dr. Horst Eidenmüller LL.M. (Cambr.)“